Informationen zum Schulstart des 4. Jahrgangs

Liebe Eltern aller Jahrgänge, liebe Eltern des Jahrgangs 4

nach angedachten Plänen des Ministeriums für Schule und Bildung NRW laut Erlass vom 30.4.2020, die nach sofortiger Relativierung bislang für reichlich Verwirrung sorgen, ist nach unserem  bisherigen Kenntnisstand vorgesehen, dass die Klassen 4 zunächst ab/am 7. und 8. Mai wieder in der Schule unterrichtet werden sollen. 

Alle anderen Vorhaben des Ministeriums NRW zur Schulöffnung der Jahrgänge 1-3 sind bislang nur ‚angedachte Pläne‘. Wie es nach Beratung des Bundes und Landes NRW mit der Bundeskanzlerin am 6.5.2020 mit der Schulöffnung für alle Jahrgänge weitergeht, hängt noch von den politischen Entscheidungen ab, die dann getroffen werden.

Das Leben und Lernen in der Schule wird sich mit der angedachten Schulöffnung erheblich vom normalen Schulalltag unterscheiden, den Ihre Kinder bislang gewohnt sind.

Bedingt durch die Vorgaben und neuen Konzepte zum Infektionsschutzgesetz zur Hygiene und zur Reinigung in der Schule, die mit der Stadt Rietberg als Schulträger und mit der Schulaufsicht Gütersloh seit der Corona-Epidemie neu erarbeitet wurden, wird sich das Lernen und Leben in der Schule und der Betreuung distanziert gestalten bzw. die sozialen Kontakte der Kinder, Lehrkräfte und Mitarbeiter untereinander weiter unter strikter Auflage und Beachtung des Abstandgebotes (1,5m) vollziehen müssen. 

Mit der Auflage des Abstandhaltens ergeben sich auch unter Berücksichtigung des Infektionsschutzgesetzes (www.infektionsschutz.de) wesentliche Veränderungen für die Schule und das Schulgelände: Fest zugeteilte Eingänge, Ausgänge, Fahrradständer und Toiletten für die Kinder, Markierungen auf dem Schulhof, Teilung der Klassen, feste Zuweisung der Klassenräume (Sitzordnung mit Einhaltung der Abstandsregel von 1,5m), fest gekennzeichnete Arbeitsplätze für die Kinder, Symbole, Markierungen auch für Laufwege, Empfehlung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes für Laufwege in der Schule (s. Umgang mit dem Mund-Nasen-Schutz), Hand/Hygiene, Abstandhalten, Husten und Niesen in die Armbeuge.

Die Lehrkräfte und Mitarbeiter der Betreuung werden die Veränderungen und neuen Regeln (s. auch schulinterner Leitfaden „Ich schütze dich und du schützt mich – damit wir alle gesund bleiben“ und Umgang mit dem Mund-Nasen-Schutz) besprechen und umsetzen, damit das Lernen und Leben in der Schule nach den neuen Vorgaben entsprechend stattfinden kann.

Alle Informationen, die Sie als Elternteil eines Viertklässlers zur vorgesehen Schulöffnung ab dem 7.5.2020 nun erhalten, sind daher nur tagesaktuell; sollten sich politische Entscheidungen bzw. Änderungen am 6.5.2020 aus der Entwicklung des Infektionsgeschehens neu ergeben, werden wir sie sogleich über die Klassenleitungen und über die Homepage informieren.

Informationen zur Schulöffnung (gültig für alle Jahrgänge) - zunächst für die 4. Klassen

Die jeweiligen Klassenleitungen informieren die Eltern zeitnah bzw. noch gesondert zum  organisatorischen und inhaltlichen Ablauf, insbesondere zum Schulstart/Einlass (fest zuge-teilte Fahrradständer, Aufstellplätze und Nummern für die geteilten Klassen), zur Teilung der Klasse, zum festgelegten Klassenraum und zur zugeordneten Lehrkraft etc.. 

 

Der Unterricht findet nach Absprache mit der Schulaufsicht Gütersloh täglich in der Zeit von 8.00 -10.45 Uhrstatt. Das gilt bei geplanter rollierender Schulöffnung für alle Jahrgänge.

Die Teilung der Klasse übernimmt die Klassenleitung (Infektionsschutz).

Unterrichtet werden die Fächer Deutsch, Mathematik, Sachunterricht und ggf. Englisch (die inhaltliche Vorbereitung der Fächer übernehmen die Klassen-/Fachlehrerinnen). 

Für den Unterricht stehen eigens vorbereitete Klassen/Räume im Schulgebäude zur Verfügung, die nach dem Infektionsschutzgesetz eingerichtet sind. Die Laufwege zu den Klassenräumen werden durch Markierungen gekennzeichnet. 

Die Jacken müssen am Platz aufbewahrt werden (Infektionsschutz).

Da die Abstandsregel in den Toilettenräumen nicht gewährleistet werden kann, wird bis auf weiteres immer nur ein Kind den Waschraum betreten und die Toilette nutzen können.

Die Pausenzeiten werden gestaffelt und auf fest zugewiesenen Schulhofregionen durchgeführt (Abstandsregel). 

Die Spielgeräte auf dem Schulhof sind noch durch den Schulträger gesperrt.  Pausenspielzeuge der Schule können nicht ausgeliehen werden. Die Kinder dürfen sich aber gerne ein kleines Spielgerät von zu Hause für die Pause mitbringen (Springseil etc.).

Während und nach dem Unterricht findet weiterhin die Not/Betreuung für alle Jahrgänge statt.

Der Busverkehr ist mit der Stadt Rietberg entsprechend der o.g. Unterrichtszeiten geregelt.

Zum Thema „Schülerbeförderung“ (s. Homepage Schülerverkehr) wird die Stadt Rietberg noch eine Presse-mitteilung schalten.  Weitere Hinweise und Verhaltensregeln für die Schülerbeförderung im ÖPNV/Schülerspezialverkehr erhalten Sie auch von den Klassenleitungen.

Zur Schulpflicht 

Die Teilnahme am Unterricht mit Schulöffnung – ab dem 07.05.2020 für die Viertklässler - ist für die Schülerinnen und Schüler verpflichtend.

Sofern ein Kind jedoch relevante Vorerkrankungen in Bezug auf das Corona-Virus (COVID-19) hat, entscheiden die Eltern – ggf. nach ärztlicher Rücksprache -, ob eine gesundheitliche Gefährdung durch den Schulbesuch entstehen könnte.  In diesem Fall benachrichtigen die Eltern zeitnah die Schule und teilen schriftlich mit, dass aus gesundheitlichen Gründen der Schulbesuch nicht möglich ist. Die Art der Vorerkrankung braucht nicht angegeben werden (Datenschutz).  In diesem Fall entfällt die Pflicht zur Teilnahme am Präsenzunterricht und das Kind erhält für das Lernen auf Distanz entsprechend Lernmaterialien.

Liebe Eltern, bitte bereiten Sie Ihr Kind auf die deutlich veränderte Schulsituation behutsam vor und machen Sie sich bitte gemeinsam mit den notwendigen Maßnahmen zum Infektionsschutzgesetz, zur Hand/Hygiene und zum Abstandhalten in öffentlichen Räumen, im Bus  und in der Schule vertraut. Vielen Dank für Ihre unterstützende Mitwirkung!

Möge der Schulstart in den neuen Schulalltag für alle erfolgreich sein und bleiben Sie gesund.

Das Schulleitungsteam    Das Kollegium und die Mitarbeiter